Hardware für Windows

Mehr
1 Jahr 1 Monat her #565 von Robbi
Robbi erstellte das Thema Hardware für Windows
Hallo,

ich habe wie schon woanders nachzulesen vor einigen Jahren (glaube 3 oder 4) mir "notgedrungen" einen Hackintosh gebaut. Notgedrungen, weil Apple mir keine Alternative anbietet (abgesehen von einem Mac Pro, welches einfach nur überteuert ist und dazu noch schlecht gemacht).
Also die Hardware ist jetzt einige Tage alt und es ist auch nicht der erste Rechner den ich selbst zusammengebaut habe. Die Komponenten jetzt aufzulisten macht wenig Sinn, da sie eben inzwischen total veraltet sind.
Was aber in meinen Augen Sinn macht - sollte jemand plötzlich auf die Idee kommen sich auch ein Windows Rechner zusammen zu stellen auf dem C1 laufen soll, so finde ich sind einige Punkte die man auf jedem Fall beachten/ bedenken soll.

1. Keine billig Komponenten (es klappert und schwächelt nur. Es soll aber schließlich Spaß machen)
- Das hat natürlich zu Folge, dass der Rechner nicht mit 300 Euro fertig ist, sondern man eher mit 2000 Euro oder mehr rechnen soll

2. RAM - 16 GB sind gut 32 sind deutlich besser. Ich will nicht immer "nur" C1 oder PS oder XYZ laufen sondern "alle" Programme die ich so mit der Zeit starte und benutze, sollen laufen können ohne das ich immer wieder "gebremst" werde, weil das System zwischen RAM und SWAP hin und her schaufeln muss

3. Platte - SSD und zwar 1GB und keine "krumme" kleine Dinger wo gerade Windows drauf passt. C1 oder auch LR Katalog kann und wird mit den Vorschaubildern alles andere als klein sein. Lässt man das auf normale Platte liegen, so kann man sich SSD ganz sparen. Zumindest so meine Meinung. Ob ich 3 oder 30 Sec warte bis mein System gestartet ist, ist es mir egal. Ob ich jetzt aber bei jedem Bild auf das Vorschaubild 2 Sec warten muss ist für mich sehr wichtig

4. RAW Bilder können gerne auf normaler Platte oder NAS oder was weiß ich liegen. Die werden nur einmal gelesen beim Rendern und wieder "für mich" ist es nicht entscheidend ob das am Ende 10 Minuten länger gedauert hat oder nicht da es eben nur den Import betrifft. Handelt es sich um jemand der wirklich jeden Tag 300 Bilder importiert, sieht es selbstverständlich auch etwas anders aus.

5. Grafikkarte - Ja "Glaubenskrieg" :). Bis vor kurzem galt die AMD als besser für C1 weil AMD Karten besser bei OpenCL Unterstützung waren. Im Moment haben mit der neuer Serie die nVidia Karten die Nase vorne. Wird sich ggf. mit den neuen AMD Karten wieder ändern.
Ich persönlich bin trotzdem irgendwie "Fan" von nVidia. Die nVidia Karten brauchen deutlich weniger Strom als AMD, die nVidia Karten sind besser im OpenGL Bereich (wird von LR gebraucht und bei einigen Operationen bei PhotoShop). Von den nVidia Karten gibt es immer mehrere Variationen die u.a was mit der Lautstärke zu tun haben (hier muss man sich immer durchlesen). Dafür sind die nVidia Karten meistens um einiges teurer als AMD. Könnte man vielleicht versuchen zu rechnen ob der Stromverbrauch und das entsprechend größer Dimensionierte Netzteil das nicht ausgleichen.

6. Board - wurde ich immer bei Gigabyte und/oder Asus suchen. Dabei immer auf die passende Anzahl an diversen Anschlüssen achten.

Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her - 4 Monate 2 Wochen her #994 von sventetzlaff
sventetzlaff antwortete auf das Thema: Hardware für Windows(Laptop)
Ich belebe mal diesen Thread wieder. Aus reinem Eigennutz. Ich hab im Sep. in EU ein groesseres Assignment. Daher ueberlege ich, ob ich mir dort einen Win-Laptop fuer diese Aktion kaufe. Und dann natuerlich mit zurueck nach Hause nehme.
Ich hab bislang 3 Systeme in die naehere Auswahl (alle Mediamarkt) gezogen:

1) Gaming Laptop mit
Intel® Core™ i7-7700HQ , 16 GB, Windows 10 Home, SSD 256 GB, HDD , 1 TB , GeForce GTX 1070 6GB
2,300EUR

2) Surface Book mit Performance Base, Intel® Core™ i7, 1 TB SSD, 16 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 965M 2GB, Windows 10 Pro, inkl. Pen
3,469EUR

3) LENOVO Yoga 910 Convertible 1 TB, 13.3 Zoll, i7, Keine Grafikkarte

Ich favorisiere ja den Gaminglaptop. Bin mir aber nicht im Klaren, wie cool so ein GrabbelScreen sein koennte? Bislang hab ich das nicht vermisst. Nachteil der beiden Convertibles ist die Schmalbruestigkeit - gerade hinsichtlich der Grafikkarte. Ich weiss es nicht ... Vielleicht hat ja jemand einen GamingLaptop UND ein Convertible und kann mir mal was erzaehlen?

"Perfection is finally attained not when there is no longer anything to add, but when there is no longer anything to take away." - Antoine de Saint-Exupéry
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Wochen her von sventetzlaff.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 2 Wochen her #997 von Robbi
Robbi antwortete auf das Thema: Hardware für Windows(Laptop)
Moin,

ich weiß nicht so ganz was mit "gaming Laptop" gemeint ist.
Ich habe mir ende 2017 Dell XPS 15 mit 4K Display gegönnt. Inzwischen sind die auch wieder etwas "erneuert", spricht die haben die neue Grafikkarte GTX 10XX bekommen.

In meinem Teil habe ich eine 1TB SSD, 32GB RAM und nach dem ich das alles so eingerichtet habe wie ich es haben wollte bin ich mehr als zufrieden.
Leider war bei dem Teil Windows 10 Home, damit kann ich nichts anfangen - brauche Pro.

Touchpad - da war ich mehr als erstaunt. Funktioniert wirklich genau so gut wie bei MBP.
Display mit seinem Farbraum - Top.

Was etwas schade ist - es hat nur 1 USB-C Anschluss und 2 USB 3.0. Ich für mein Teil wurde mir eher 3-4 USB-C Anschlüsse wünschen. Ist aber Geschmackssache.

Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #1001 von sventetzlaff
sventetzlaff antwortete auf das Thema: Hardware für Windows
Ich hab mich jetzt fast entschlossen. Hab natuerlich auch so im DE-Kollegenkreis rumgehorcht und bin immer wieder auf den hier bzw. auf die Fa. Schenker gestossen (worden):

www.notebooksbilliger.de/schenker+xmg+p7...5d-9ada-d621bec8997b

Der einzige Punkt, den ich jetzt noch klaeren muss ist die QWERTZ-Tastatur. Die will ich natuerlich nicht. Der Haendler kann offenbar keine andere Konfiguration anbieten. Vermutlich muss ich mir irgendwo so ein Foliendingens kaufen und drueberlaminieren. Frueher gabs die wie Sand am Meer, aber im Moment finde ich niemanden ...

Haette nie gedacht, dass ein Laptop-Kauf so nervend sein kann.

"Perfection is finally attained not when there is no longer anything to add, but when there is no longer anything to take away." - Antoine de Saint-Exupéry

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #1002 von sventetzlaff
sventetzlaff antwortete auf das Thema: Hardware für Windows
Hab im letzten Moment doch nochmal etwas geaendert. Leider passt der 17" nicht in das Laptopfach meines Rucksacks. Also hab ich auf 15" downgegraded. Hier nun die bestellte Konf. des sog. "Businesslaptops":

SCHENKER COMPACT 15 Laptop 2017

. 15.6" Full HD (1920 x 1080) IPS | non-glare | G-SYNC (nur mit i7-7700HQ)
. NVIDIA GeForce GTX 1060 | 6 GB GDDR5
. Intel Core i7-7820HK | 2,90 - 3,90 GHz | 4 Kerne / 8 Threads | 8 MB Cache | 45 Watt
. 32 GB (4x8) DDR4 RAM Samsung | 2400 MHz
. SSD 500 GB M.2 Samsung 850 EVO
. HDD 500 GB Seagate Barracuda | 5400U/Min | 7mm
. Intel Dual Band Wireless-AC 8265 | inkl. Bluetooth 4.2
. Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit | Englisch
. Beleuchtete Multicolor Tastatur | US International
. Metall-Gehäuse

. Schnittstellen:
1x 6-in-1 Kartenleser
1x RJ45 Port (LAN)
2x USB 3.1 Type-C
3x USB 3.0 Type-A (1x powered)
2x Mini-DisplayPort 1.4 (unterstützt G-SYNC-fähigen Monitor)
1x HDMI 2.0 (mit HDCP)
1x 2-in-1 Audio (Headphone + S/PDIF Optical)
1x Line-Out
1x Mikrofoneingang

www.mysn.de/schenker-compact-performance-laptops/compact-15

Der ganze Spass kostet 2,188EUR (incl. MwSt.). Ab September werde ich dann berichten, wie das Geraet im Feld funktioniert. Ich hab vom 01.09-02.10. einen Job in EU, der mich beinahe jeden Tag an einen anderen Ort scheucht. Also taeglich ordentlich Futter fuer die Maschine: Event (on Location) -> Bearbeitung (Van/ Hotel) -> Sendung an Red (Mobil/WiFi). Die Bearbeitung und Sendung also entspr. vom Van/Hotelzimmer aus. Auf meinem MBP gibt es da einen sehr fluffigen Workflow. Gerade in Verbindung mit WiFi, Mobile oder Router und WINDOWS hab ich diesbezueglich etliche Horrornachrichten gehoert ... mal sehen ... B)

"Perfection is finally attained not when there is no longer anything to add, but when there is no longer anything to take away." - Antoine de Saint-Exupéry

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #1033 von sventetzlaff
sventetzlaff antwortete auf das Thema: Hardware für Windows
Kurze Zwischenmeldung ... Bin jetzt fast einmal um die Welt rum (CN -> NYC -> SF -> DE -> CN) . Am 3. Oktober bin ich dann endlich fertig mit der Tour ...

In DE hab ich den Schenker Laptop aufgelesen. Allerdings gab es auch da wieder einige Aenderungen seitens Schenker ... und nicht nur erfreuliche. Dazu spaterer mehr.

Seit ein paar Tagen, also seit 1.September arbeite ich nun direkt in die Redaktion von diesem Laptop aus. Neben Bilder (COP), muss ich noch Audios (Hindenburg) und Video-Footages (Resolve statt FCPX) liefern. Nach ein paar Anfaengerhakeleien, hab ich nun einen sehr fluffigen Workflow.

Ich werde die ganze Aktion noch mal etwas ausfuehrlicher hier im Blog schildern. Aber mein vorlaeufiges Fazit gebe ich schon mal kund: Wer Leistung will und das zu einem angemessenen Preis, ist mit WIN10 und einer ordentlichen Maschine DEUTLICH besser dran, als mit Apple. (Und das sag ich als User der APPLE schon genutzt hat, als es noch NeXT hiess.)

Das stimmt mich zwar etwas traurig, aber so ist es nunmal ... Allerdings gehen mit dem Umstieg auch ein paar Probleme einher. Wie gesagt, spaeter... Das Kuriose ist, selbst wenn ich bereit bin fuer ein adaequates Apple-Geraet jeden Preis zu zahlen, gibt es schlicht kein Geraet, welches an die jetzige mobile WIN-Konfiguration heranreicht (fangen wir mit dem entspiegelten Display an). Das ist wirklich fatal. Und bei zukuenftigen Neuanschaffungen in der Readaktion werden wir diesbezueglich ebenfalls einen Wechsel machen muessen - nicht, weil wir das wollen, sondern weil Apple uns dazu zwingt.

"Perfection is finally attained not when there is no longer anything to add, but when there is no longer anything to take away." - Antoine de Saint-Exupéry
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von sventetzlaff.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.206 Sekunden
Powered by Kunena Forum